Unsere Werte

Werte geben Klarheit und Halt. Sie sind nicht statisch, sondern können und sollten immer wieder überprüft werden und eventuell überarbeitet und angepasst werden.
Im Folgenden positionieren wir uns.

  1. Authentizität

    Wir stehen hinter dem, was wir erschaffen. Als Mensch, als Musiker, als Lehrer, als Eltern.

  2. Integrität

    Unser Tun orientiert sich an unseren Werten.

  3. Aufrichtigkeit

    Wir meinen und vertreten genau das, was wir in die Welt geben.

  4. Wahrhaftigkeit

    Wir sind jeden Tag aufs Neue bereit, für bisher wahr Gehaltenes zu überprüfen, und nach neuer Wahrheit zu streben. Wir machen uns selbst nichts vor.

  5. Klarheit

    Wir streben unentwegt nach größerer Klarheit.

  6. Offenheit

    Wir sind für jeden neuen Impuls offen. Es spielt keine Rolle, ob dieser als “störend” oder “positiv” empfunden werden könnte. Es ist lediglich ein Impuls, der zu Wachstum anregt.

  7. Wachstum

    Wir sind daran interessiert, unentwegt zu wachsen und uns neu auszurichten.

  8. Nachhaltigkeit

    Das was wir erschaffen, ist auf einen nachhaltigen Umgang mit der Welt, unseren Beziehungen und unseren Kindern hin ausgelegt.

  9. Bewusstsein

    Die Voraussetzung für Entscheidungen ist Bewusstsein. Im Zustand von Nicht-Bewußtsein können keine Entscheidungen getroffen werden.

  10. Verantwortung

    Wir übernehmen Verantwortung für das, was wir erschaffen.

  11. Orientierung an Lösungen

    Wir stellen weniger das Problem in den Vordergrund, als die konstruktive Suche nach einer Lösung.

  12. Erfüllung

    Das was wir tun, erfüllt uns. Es hat für uns einen Sinn.

  13. Verbindung zur Welt

    Mit dem was wir tun, möchten wir unsere Gaben in die Welt bringen. Damit treten wir in Resonanz zur Umwelt.

  14. Hingabe

    Das was wir tun, tun wir mit Hingabe. Wenn es nicht von Herzen kommt, dann tun wir es nicht.

  15. Hygiene

    Wir pflegen unsere Beziehungen, unsere direkte Umwelt, unseren Körper, unseren Geist. Das beinhaltet auch das Sich-Trennen von überflüssigem Ballast, Glaubenssätzen, falschen Annahmen, Vorstellungen.

  16. ökonomischer Erfolg

    Das was wir beruflich tun, gibt uns eine ökonomische Basis zum Leben.